Bosshard Söhne AG

Firmengeschichte

1957 Geschäftsgründung durch August Bosshard-Gadola. Ausführung von Zimmerarbeiten
1964 Ersatz des Seitengatters durch die horizontale Blockbandsäge
1965 Eintritt von August Bosshard-Meyer (zweite Generation) als Zimmermann
1968 Eintritt von Arthur Bosshard (zweite Generation) als Schreiner. Ausführung von Schreinerarbeiten
1975 Umwandlung der Einzelfirma August Bosshard in die Aktiengesellschaft Bosshard Söhne AG
Uebernahme der Schreinereiliegenschaft an der Hauptstrasse 28 in Oberbuch von Theo Müller
1978 Bau der Späne und Sagmehlsilos und entsprechende Gebäudeverlängerung
1987 Dachrenovation und Aufstockung der Schreinerei in Oberbuch
1989 Eintritt von Daniel Bosshard (dritte Generation) als gelernter Zimmermann
1992 Neubau der Abbund- und Lagerhalle
1995 Vergrösserung der Schreinereiwerkstatt in Oberbuch um ca. 140 m2
Ausführung von Dachdeckerarbeiten. Daniel Bosshard hat sich zusätzlich als Dachdecker ausgebildet
2000 Wir werden Systempartner von Steko - Systembausteine
Internetauftritt und somit ein Schritt in die Zukunft
2005 Abspaltung der Schreinerei mit neuem Firmennamen mit Sitz an der Hauptstrasse 28: Bosshard Söhne Schreinerei AG
2006 Geschäftsübergabe Bosshard Söhne AG an Daniel Bosshard
2007 Wir werden Minergie Fachpartner
Wir feiern das 50 Jahr Jubiläum
2010
Wir werden EgoKiefer Fachpartner für Fenster und Türen
Mitarbeiterbestand 12 – 14 Personen, davon 3 – 4 Lehrlinge
2011
August Bosshard wird pensioniert, arbeitet in Teilzeitanstellung weiterhin im Betrieb mit
2012
Wir feiern das 55 Jahr Jubiläum
Neue Webseite realisiert, Viel Spass